Was heißt Piepmatz und Grünschnabel?

   Kinder Fragezeichen

 

Piepmatz nennt man eine Person, die jung, unschuldig, zierlich und fröhlich auf andere wirkt.

Außerdem ist es ein liebevolles Wort für einen kleinen Vogel.

Grünschnabel ist ein Neuling und unerfahrener Anfänger, der noch nach Wissen strebt.

Das Logo Piepmatz und Grünschnabel soll eine Verbindung zu Kindern und Schülern darstellen.

 

 

Was ist das Ziel? 

 

Kinder, die unter LRS , Legasthenie oder Dyskalkulie leiden, verlieren aufgrund von Misserfolgen schnell die Motivation und den Mut zum Lernen. Deswegen ist es unser Ziel, sie wieder auf die richtige Bahn zu lenken, eine leichtere Erlernbarkeit des geforderten Unterrichtsstoffes, selbstständige Entwicklung zu fördern und die Motivation zum Lernen zu erhöhen.

Des Weiteren sollen durch das gemeinsame Lachen beim spielerischen Lernen Glückshormone bei jedem einzelnen ausgelöst werden und eine alternative und streßfreie Lernstrategie zu den klassischen Mitteln der Schule angeboten werden.

Darüber hinaus soll auch der äußerst wichtige soziale Kontakt in den Familien durch das gemeinsame Spielen wieder vermehrt hergestellt werden.

Mehr Zeit für die Familie Foto

 

 

Wie werden die Ziele erreicht?

 

Die Tatsache, dass ein lernschwaches Kind aufgrund von verschiedenen Faktoren ( z.B Wahrnehmungsstörung, LRS) einen individuellen Bezug zum Lernen hat, macht es für die lehrende Person oft schwierig Wissen zu vermitteln.

Doch es hat sich im Laufe der Zeit bewährt und bewiesen, dass sie alle etwas gemeinsam haben: "Mit Spaß lernt man leichter"

wir haben die lösung

Deswegen sind bei Piepmatz und Grünschnabel Spiele die Unterhaltung und der Spaßfaktor wichtige Grundbausteine.

Es gelingt viel leichter die Menschen zu erreichen und eine Verbindung herzustellen, was uns schlußendlich auch wesentlich hilft um unsere Förderungsziele zu erreichen.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 Piepmatz und Grünschnabel auf

Firmen suchen und finden