Start / Blog-Artikel

Blog-Artikel

Wen wurmt das ABC? ist ein nachhaltiges Lernspiel zur Vertiefung des Alphabets.

Wen wurmt das ABC? ist ein nachhaltiges Lernspiel zur Vertiefung des Alphabets.

SPIEL und SPAß und SPANNUNG


Wen wurmt das ABC? ist ein nachhaltiges Lernspiel zur Vertiefung des Alphabets.

 


Der Verlag Piepmatz und Grünschnabel bietet für das spannende und unbeschwerte Lernspiel zwei Spielvarianten an. Zum einen werden die Regeln des traditionellen Kartenspiels ‚Schwarzer Peter‘ und zum anderen wird das Reglement des bekannten Memory-Spiels genutzt - das ist eine geniale Idee!
Zwei bis acht Erstklässler können des ABC auf spielerische Art vertiefen, indem sie Groß- und Kleinbuchstaben zusammenfinden müssen.


Version 1:
52 Karten werden gemischt. Durch das Ziehen einer Karte aus den Handkarten des linken Nachbarn muss man Buchstabenpaare zusammenfügen und darf sie dann auf dem Tisch ablegen. Hält man den grünen Bücherwurm in der Hand, muss man ihn so schnell als möglich loswerden, denn derjenige, der den Wurm am Schluss in der Hand hält, hat verloren.

Version 2:
Wenn alle Karten separiert verdeckt auf dem Tisch liegen, verlangt es Konzentration und Cleverness, um die beiden richtigen Buchstaben in Groß- und Kleinschrift wiederzufinden. Als heiteres Intermezzo hat sich der Verlag Piepmatz und Grünschnabel ausgedacht, dass derjenige das Alphabet aufsagen muss, der den Joker mit dem ABC-Wurm aufgedeckt. Wer sich die Buchstaben und die genaue Lage der Karten gut merken kann, wird der Sieger sein.
Das qualitativ hochwertige Kartendeck mit wunderschönen Tierbildern begeistert alle kleinen Lerner. Das Spiel wurde mit dem Dyslexia Quality Award ausgezeichnet und wird vom BMBF Österreich für den Unterricht empfohlen.     

 

      

LAUTSCHULUNG mit der LAUTSPIRALE

LAUTSCHULUNG mit der LAUTSPIRALE

LAUTSPIRALE – ausgezeichnetes Lernspiel von Piepmatz und Grünschnabel
mit der Auszeichnung des Dyslexia Quality Awards
 
Die Lautspirale ist ein lustiges Lern- und Gesellschaftsspiel zur Förderung der auditiven Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit.
Es gehört zur Kategorie der Logopädiespiele zur Förderung der phonologischen Bewusstheit.

 

Zwei bis sechs Spieler*innen im Alter ab 6 Jahre kämpfen um Laute, Silben und Wörter bei diesem Förderspiel, das mit sieben Schwierigkeitsstufen aufwartet.

Dabei geht es darum, Silben zu rhythmisieren und zu erkennen, bestimmte An-, In- und Ablaute in genannten Wörtern zu erfassen oder die Anzahl von Wörtern in einem Satz zu ermitteln.
Ein*e Spielbegleiter*in liest aus einem Begleitheft Sätze oder die kurzen Reimgeschichten vor.

Ganz schön knifflig!


Dieses Spiel erfordert hohe Konzentration für exaktes Hören und wer als Erster die Antwort weiß und reaktionsschnell auf eine Klingel schlägt, rückt auf dem attraktiven Spielfeld eine Position weiter. Auf der Mähne eines schmunzelnden Löwen hüpft jede*r Spieler*in spiralförmig vorwärts, bis nach 50 Feldern die Mitte erreicht ist.

 

Hochwertige Qualität ist ein Muss für alle Sprach- und Lernspiele des Verlags Piepmatz und Grünschnabel.

Englisch Lernspiel für Kinder, Schüler und Erwachsene

Englisch Lernspiel für Kinder, Schüler und Erwachsene

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte … aber ohne die richtigen Worte in einer Fremdsprache nutzt das Bild nicht viel!


Auf leichte Weise machen Schüler und Erwachsene mit Hilfe der CHATTERBOX die ersten Gehversuche in der englischen Sprache.

Hübsche, farbige Bildkarten schaffen visuelle Anreize und durch alltagstaugliche Dialoge in Form eines Frage-/Antwortspiels festigen sich die einfachen Vokabeln und englischen Redewendungen und Satzstrukturen.


Den Funktionen der beiden Gehirnhälften wird Rechnung getragen – das bildhafte, kreative Gedächtnis in der rechten Gehirnhälfte paart sich mit dem abstrakten, logischen Part der linken Hemisphäre. Somit ist die Kombination aus Bild und Wort eine perfekte Darbietung und gleichzeitig Lernmethode, die durch intensive Wiederholung das Wissen manifestiert.

Die 132 bildhaften Themenkarten bieten 2 bis 4 Spielern zu 11 verschiedenen Lebensbereichen (Obst, Gemüse, Familie, Tiere, Farben, Körper, Kleidung, Gefühle, Sport, Zahlen, Länder/Sprachen) ein umfangreiches Sprachmaterial. Eine Begleitperson kontrolliert die richtige Aussprache und die korrekten Antworten, verbessert freie Fragestellungen und hilft bei den passenden Antworten.

Dieses Förderspiel ist vielfältig konzipiert. Neben den Dialogen zur Sprachförderung gibt es auch motorische Übungen mit einfachen englischen Redewendungen und Idiomen, z. B. „Shake your heads!“ oder „Snap your fingers!“ oder „Stamp your feet!“

Damit erschließt das Förderspiel eine weitere Komponente methodischer Vorgehensweisen: Learning by doing. Mit viel Spaß wird gelernt und der Umgang mit der englischen Sprache trainiert. Nicht nur vorgefertigte Karten, sondern auch Aufgaben, die eine eigene, spontane Formulierung erwarten, sind einbezogen worden - Grundstein für die erfolgreiche Kommunikation in einer Fremdsprache, sprachliche Kompetenz und Wortschatzfestigung.

Spielmittelpunkt ist eine Pyramide, deren oberste Plattform die Mitspieler aufgrund richtiger Antworten und ausgewählter Karten erklimmen. Wer als Erster die Spitze der Pyramide erreicht hat, ist der Gewinner und sitzt als Pharao auf dem Thron.

Der BMBF Österreich hat dieses pädagogisch sinnvolle Lernmaterial empfohlen, nicht zuletzt aufgrund des durchdachten Lernkonzepts, der Kombination aus kognitiven und motorischen Elementen und der sprachfördernden Möglichkeit der Interaktion. Zu den Förderbereichen gehören Wahrnehmungsfähigkeit, soziale Entwicklung, Konzentration, Denkprozesse und Sprachentwicklung.

Chatterbox - ein unbeschwertes Sprachlernspiel des Verlags Piepmatz und Grünschnabel für Anfänger der englischen Sprache!